Home   >   Kundenbereich   >   Nachrichten   >   Aktuell

Nachrichten

Nachwachsende Rohstoffe für den Automobilbau

Freitag, 2. Oktober 2015

 

Mit "Biocar" geht im September eine neue Konferenz für die Automobilindustrie an den Start. Im Mittelpunkt stehen biobasierte Materialien im Automobilbau. Ihre Premiere feierte die internationale Tagung im Rahmen der Composites Europe 2015 vom 24. bis 25. September auf dem Stuttgarter Messegelände.

 

Die Biocar-Konferenz will dem Trend zum Einsatz von biobasierten Polymeren und Naturfasern in der Automobilindustrie Rechnung tragen: Immer mehr Hersteller und Zulieferer setzen auf biobasierte Alternativen aus nachwachsenden Rohstoffen wie unter anderem Holz, Baumwolle, Flachs, Jute oder Kokosfaser, die als Verbundmaterialien in Innenverkleidungen hochwertiger Türen und Armaturenbretter zum Einsatz kommen. Nach Angaben des Nova-Instituts aus Hürth wurden in der europäischen Automobilindustrie im Jahr 2012 rund 80.000 t Holz- und Naturfasern zu Verbundwerkstoffen verarbeitet. Das Gesamtvolumen der biobasierten Verbundmaterialien im Automobilbau betrug 150.000 t.

Quellen und Links

© Intertrop GmbH  2019

  • Facebook App Icon
  • Twitter App Icon