Home   >   Unternehmen   >   Aktuelles

Aktuelles

Jute-Tee

       Koffeinfreier Kräutertee aus den Blättern der jungen Jutepflanze. Hervorgegangen ist diese Innovation aus unserem Entwicklungsprojekt zur Dualnutzung der Jutepflanze in Zusammenarbeit mit dem 'Ministry of Textiles and Jute' in Bangladesch.

Die Jutepflanze ist den meisten Menschen bekannt durch Produkte der Jutefaser, wie beispielsweise Jutetaschen. Kaum bekannt hierzulande ist jedoch, dass man die getrockneten Blätter der jungen Jutepflanze als Teeaufguss genießen kann. Die Jutepflanze ist weltweit in fast allen tropischen und subtropischen Regionen beheimatet und wird seit Jahrhunderten für verschiedene Zwecke genutzt.

 

Der Jute-Tee wird von den jungen Blättern der Jutepflanze gewonnen. Die ca. 45 Tage alten Blätter werden geerntet, luftgetrocknet und anschließend verarbeitet. Die Verarbeitung geschieht nach jahrhundertealter, traditioneller Art.

Jute-Tee vereint die Eigenschaften, die bislang in dieser Kombination selten zu finden waren: geschmacklich einem grünen Tee nahe kommend, außerordentlich nährstoffreich, jedoch ohne Koffein. Der hohe Mineralstoffgehalt der Juteblätter macht Jute-Tee zu einem basischen Kräutertee, dazu kommen die hohen Anteile an Phenolen mit hohem antioxidativen Potential.

Da Juteblätter von Natur aus kein Koffein enthalten, kann Jute-Tee auch in den Abendstunden und von Kindern bedenkenlos getrunken werden.

Jute-Tee und weitere leckere Vitalprodukte der Jutepflanze werden vertrieben über die Marke Jutevital. Mit dem Kauf von Jutevital-Produkten unterstützen Sie die Kleinbauern der ersten organischen Kleinbauernkooperative Bangladeschs, welche wir im Zuge des Entwicklungsprojektes im Jahre 2018 aufgebaut haben (mehr dazu hier).